U-Bahn Karlis Eingebungen

( 0 Bewertungen )

Jo, vor launger Zeit,
do hot’s an ’gebn,
wie hot der ghassn,
in dem sein Lebn,
wenn i so denk,
mir foit’s net ei,
i loss’s a bleim,
i loss’s dabei.

Hoss, Schmerz und Leid,
des hot er ’brocht,
stott an Friedn,
wo jeder locht,
durch Gedaunkn,
woar er verduam,
so haum sehr vü
ihr Lebn verlurn.

Sei Einstöllung zum Lebn,
woar elendig,
so san soiche wie er,
net notwendig,
denn Herz und Geist,
wäre zu gebn,
dem Friedn zugute,
im gemeinsaumen Lebn.

Gedicht 277 © Karl Lessiak
U-Bahn Karli aus Wien Floridsdorf