U-Bahn Karlis Eingebungen

( 0 Bewertungen )

Menschn,
die dir ghoifn haum
und Menschn,
die dir höfn,
die braucht a jeder Mensch,
solaung er lebt im Lebn,

wobei wir stets
bedenkn soitn,
a wir, wir könntn höfn,
oi denen, die uns brauchn,
drum lossts uns glei
mi’n Herzn,
eahm und ihr im Lebn –
die Hüfe gebn.

Gedicht 1649 © Karl Lessiak
U-Bahn Karli aus Wien Floridsdorf