U-Bahn Karlis Eingebungen

( 0 Bewertungen )

Leiln, i leb im Lebn,
um oin a Freid zu gebn,
denn i, i füh so sehr,
a Freid, gheat immer her.

So stö i mi ois Karli vur,
ois Karli Typ, ois Karli-Bua,
der offn sogt, nau kloar, i wü
dass jeder gspiat, a Herznsgfüh,
dass jeder Mensch, a Menschlichkeit,
mi’n Herzn gibt, zu jeder Zeit.

A Herznsgfüh, oin zu gebn,
des ist des Schenste im Lebn,
in unsern Lebn, do gheat sie her,
unser Herznsfreid, mehr und mehr,
so leb i gern mei Lebn,
um oin a Freid zu gebn,
mit ihr, do is des Glick zu gspian,
es is bewusst - in uns zu fiahn.

Gedicht 301 © Karl Lessiak
U-Bahn Karli aus Wien Floridsdorf