U-Bahn Karlis Eingebungen

( 0 Bewertungen )

Mei Fluridsdurf, mit Stammersdurf,
mit Strebersdurf, mit Jedlersdurf,
mit Jedlersee und vü, vü mehr,
beim Bisamberg, durt bist’d bekaunnt,
Du liegst so liab am Raund von Wien,
beim Donaustrom, am Donaustraund.

A hot dei Strom, nebn sich sei Kind,
an zweitn Straund, den haum’s eahm ’baut,
Neiche Donau, so is er ’tauft,
er is zum sehgn, soweit man schaut.

A jeder findt in Fluridsdurf,
a Lebnslust und die Natur
und no dazua die Heirign,
die Gmiatlichkeit und a die Ruah,
so bist’d mei Liab, mei Lebn laung,
mei Fluridsdurf, mei Heimatlaund.

Gedicht 942 © Karl Lessiak
U-Bahn Karli aus Wien Floridsdorf